Werbung

Reifenpreise vergleichen im Internet
Freitag, den 30. August 2013 um 07:17 Uhr

Wer auf der Suche nach neuen Reifen für sein Auto ist, sollte nicht die erstbesten Autoreifen beim Diskonter kaufen. Denn Reifen sind ein großer Faktor, wie sicher die Fahrt ist. Desto qualitativ hochwertiger die Autoreifen sind, desto sicherer wird auch die Fahrt mit dem Auto. Der Reifentest zeigt jedes Jahr, dass Billigreifen oftmals zur lebensgefährlichen Falle für die Autofahrer werden können. Im Internet ist es möglich, dass ein Reifenpreisvergleich durchgeführt werden kann. Hier erkennt der Kunde, wie viel Sommerreifen oder Winterreifen bei den unterschiedlichen Anbietern kosten. Wichtig ist, dass aber auch die Erfahrung wie auch die Bewertung der Autoreifen miteinander verglichen wird.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Es mag nicht immer einfach sein, die richtigen Autoreifen für sein Fahrzeug zu finden. Preisdumping, unbekannte Marken oder auch Billigangebote aus dem Ausland wirken einladend für den Autofahrer. Vor allem in der heutigen Zeit wird der Autofahrer immer wieder mit Lockangeboten geködert. Es ist auch verständlich, da durch die hohen Spritpreise sehr wohl der Autofahrer darauf bedacht ist, dass er bei anderen Fahrzeugutensilien sparen möchte. Wer jedoch bei den Reifen spart, spart an der falschen Stelle. Eine Studie ergab, dass ein Großteil der Diskonterreifen sehr wohl lebensgefährlich sein können. Erhöhter Bremsweg, schneller Abrieb wie auch ein schlecht verarbeitetes Material, welches zu Reifenplatzern führen kann, sorgt für eine nicht ungefährliche Fahrt.

Der Test zeigt die besten und schlechtesten Autoreifen

Der Reifenpreisvergleich auf Reifen2go.de zeigt aber auch, dass gute Autoreifen nicht teuer sein müssen. Es gibt sehr wohl Anbieter, welche mit Kombinationspaketen (Sommerreifen wie Winterreifen) oftmals günstige Preise anbieten, obwohl die Autoreifen von einem Markenhersteller sind, die sehr wohl für gute Qualität stehen. Der Reifentest zeigt auch, dass nicht immer der bekannteste Reifenhersteller die beste Wahl ist. Denn jedes Jahr werden neue Autoreifen produziert und hergestellt, wo nicht immer die altbekannten Hersteller ganz vorne mitmischen. Auch bekannte Hersteller können oftmals mit neuen Reifenmodellen sehr wohl einen minderwertigen Autoreifen produzieren. Es ist somit wichtig, dass auch die diversen Testberichte gelesen und verglichen werden.

Die Wahl der Autoreifen

Ebenfalls ist es wichtig, dass die Autoreifen beim Wechseln immer wieder kontrolliert werden. Ist die Profiltiefe noch in Ordnung? Sollte der Autoreifen gewuchtet werden oder gar getauscht? Wichtig: Mit den Winterreifen sollte man nicht im Sommer fahren. Ein Test hat ergeben, dass sehr wohl der Bremsweg bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h rund 10 Meter länger sein kann. Wer seine für den Winter konzipierten Autoreifen im Sommer benutzt, der gefährdet nicht nur sich sondern auch andere Verkehrsteilnehmer!