Werbung

Oldtimer Anzeigen

...weitere Oldtimer bei Quoka.de

Empfehlungen

Oldtimer und Youngtimer
Oldtimer in Rüsselsheim
Mittwoch, den 24. Juni 2009 um 14:22 Uhr

Schon seit neun Jahren treffen sich alljährlich die Autobegeisterten in der Opel-Stadt Rüsselsheim. Hier findet man nicht nur die modernen Opel-Werke, nein, hier befindet sich eine der wichtigsten historischen Ursprünge der Automobilindustrie. Am 28. Juni ist es wieder soweit, dass sich am Nachmittag mehr als Tausend Oldtimer in Rüsselsheim versammeln werden – ganz gleich ob Auto, Motorrad oder Fahrrad. Insgesamt werden 1500 Transportmittel und circa 15.000 Besucher erwartet.

Die Besucher des Oldtimertreffens

Bei dem größten Oldtimertreffen, das in Deutschland veranstaltet wird, treffen sich nicht nur ganze Fan-Gruppierungen, nein, vor allem auch Wissensdurstige und Schaulustige. Während die Oldtimer alleine schon eine wahre Rarität sind, die gerne bestaunt wird, hat sich Opel noch ein zusätzliches Highlight einfallen lassen. Im Jahre 1938 entwickelte der bekannte Automobilhersteller einen ersten Entwurf des Roadster-Kadett. Hierbei handelt es sich um ein offenes Auto mit nur 2 Sitzen, welches vor allem wegen seiner hochentwickelten Technik und der damit verbundenen Leistung zu Beginn des 20. Jahrhunderts begeisterte.

Oldtimer in Rüsselsheim >>

 
Die Hermsdorfer Oldtimer-Ausfahrt
Montag, den 13. Juli 2009 um 08:00 Uhr

Jeder Oldtimer-Fan sollte sich den 5. Juli merken und nach Hermsdorf reisen, wenn er ein Event der extra Klasse erleben möchte. Nun schon zum 28. Mal veranstaltet der ortsansässige Motorsportclub die so genannte „Ausfahrt“. Mittlerweile haben sich schon 120 Teilnehmer fest angemeldet, die Organisatoren erwarten jedoch um die 170 Event-Teilnehmer. Der Sprecher des Vereins, Volkmar Rumpel gab bekannt, dass nicht nur deutsche Teilnehmer erwartet werden. Auch international erhält die Oldtimer-Ausfahrt immer mehr Aufmerksamkeit – somit wundert es niemanden, dass in diesem Jahr auch Teilnehmer aus Dänemark und Tschechien das Oldtimer Event schlechthin aufzusuchen.

 
Oldtimer in Hüttenberg
Montag, den 29. Juni 2009 um 14:39 Uhr

Dass die Feuerwehr einer der traditionellsten Vereine ist, das weiß nicht nur die Stadt Hüttenberg. Ganz im Gegenteil: Aus der ganzen Bundesrepublik reisen Oldtimer-Fans an, um die klassischen Feuerwehrautos auf der Jubiläumsfeier der Hüttenberger Feuerwehr bestaunen zu können. Seit nun mehr 75 Jahren ist der Feuerwehr-Verein aktiv und feiert dies am 27. Juni mit einem Großaufgebot. Neben dem Vergnügungspark finden sich unzählige Oldtimer-Fahrzeuge der Feuerwehr. Aber nicht nur die ursprünglichen Löschfahrzeuge der 30er, die 100 Jahre alten Feuerspritzen und typische Oldtimer-Gerätschaften der Feuerwehr sind die Highlights dieses Events, nein, auch die Besucher der Veranstaltung machen die Oldtimer-Ausstellung zu einem besonderen Spektakel.

Die Belohnung für die Besucher der Oldtimer-Ausstellung

Genau das wissen auch die Veranstalter, weshalb sie auch die besonders herausragenden Besucher belohnen. Eine Belohnung erhalten diejenigen, die eine der weitesten Anreisen bewältigen mussten, die mit den ältesten Autos erschienen sind, und auch die Besitzer der schönsten Autos erhalten eine solche Prämie. Jeder einzelne Teilnehmer der Ausstellung geht jedoch nicht mit leeren Händen nach Hause: Mit einer Urkunde des Vereins werden die Besitzer der Oldtimer belohnt. Hinzu kommt die so genannte Motivplakette, welche für die Hüttenberger Feuerwehr typisch ist.

 
Oldtimer zum anfassen - Baden-Elsass-Classic
Donnerstag, den 16. Juli 2009 um 14:25 Uhr

Nachdem auch schon im Jahre 2008 die Baden-Elsass-Classic restlos ausgebucht war, und das schon Wochen zuvor, heißt es in diesem Jahr rechtzeitig anmelden und genießen. Da die Veranstaltung selber mit Stil und sehr viel Klasse organsiert wird, unterscheidet sich dieses Events doch deutlich zu den anderen bestehenden.

Das besondere Programm der Elsass-Classic Tour für Oldtimer

Genau aus diesem Grund können auch maximal 30 Oldtimer nur an der exklusiven, fünf-tägigen Reise teilnehmen. Das Besondere an der Baden-Elsass-Classic ist der voluminöse Programmmix. Während bei anderen Events mit Oldtimern, meist eine bestimmte Marke im Background steht – meist über das Sponsoring, handelt es sich bei diesem Erlebnis um eine ungebundene Fahrt. Hier geht es darum, dass sich Oldtimerfans treffen, und gemeinsam eine angenehme Zeit verbringen.

 
Festival of Speed – Treffen der Oldtimer
Dienstag, den 14. Juli 2009 um 13:26 Uhr

Für drei Tage konnten Fans die Legenden der Formel-1 in Action beachten. Das Festival of Speed lockte vom 3. Bis zum 5. Juli 150.000 Zuschauer nach Goodwood. Gastgeber des Treffens der Vorkriegsrennwagen war Lord March, welchem nicht nur der Flugplatz, sondern auch die Rennstrecke und die Pferderennbahn gehört. Aber nicht nur das Treffen war ein Highlight, nein auch die diesjährigen Jubiläen von Mercedes und Audi förderten die Feierstimmung. Während Audi aktuell seinen 100. Geburtstag feiert, kann Mercedes auf 75 Jahre Firmenhistorie zurück blicken.

Die replizierten Oldtimer-Raritäten

Die Oldtimer, die in diesem Jahr aufeinander trafen, waren von ganz unterschiedlicher Herkunft und wurden vielfältig präsentiert. Unter anderem konnte man einen Auto-Union Typ A aus dem privaten Besitz eines Belgiers bewundert, der von niemandem anderen als Ferdinand Porsche entwickelt wurde. Hierbei handelte es sich zwar nur um einen Nachbau, welcher jedoch mit insgesamt 20.000 Arbeitsstunden und mehr als 10.000 Teilen dem Original in nichts nachsteht. Auch der Typ D, welcher von der Konstrukteurs-Legende Robert Eberan-Eberhorst entwickelt wurde, war als Replikat vor Ort zu bestaunen.