Werbung

Das könnte Sie interessieren...

Neuer Golf GTD und Polo in Lei

Auf der heute startenden AMI (Automobil International) in Leipzig präsentiert ...

Aktualisiert: Der Dacia Logan

Rundum aktualisiert an den Start geht der Dacia Logan mit ...

Touareg V6 TDI präsentiert

Kürzlich stellte Volkswagen auf der „North American International Autoshow“ in ...

Linea Sportiva beim Fiat Bravo

Mit der Linea Sportiva betont der Fiat Bravo gezielt seine ...

Dynamische und elegante Volksw

Man muss sie einfach persönlich und hautnah erleben, die neuen ...

Renault Koleos - Hoher Komfort

Mit dem Koleos erweiterte Renault jüngst sein Modellprogramm um das ...

Umweltschutz vs. Verkehrssiche

In der Auseinandersetzung um ein Kältemittel in den Klimaanlagen von ...

Mercedes S-Klasse in Shanghai

Auf der Auto China präsentiert Mercedes-Benz die neue S-Klasse 2009 ...

Der Audi Q7 – die neue Generat

Auf Anhieb eine Führungsrolle übernommen hat der Performance-SUV Audi Q7 ...

AMG-Sportpaket für S-Klasse 20

Erstmals ist für die Mercedes Benz S-Klasse 2009 und die ...

Premiere für Chevrolet Cruze

Seine Premiere in Deutschland feiert im Mai der . Eine Serie ...

BMW X5 Security Plus: Bollwerk

Um ein zusätzliches Modell in einer neuen Klasse erweitert BMW ...

Begehrt: Der Volvo C70

Ein faszinierendes Cabriolet feiert Jubiläum, denn im schwedischen Uddevalla wurde ...

Weltpremiere des Mercedes-Benz

Den ersten von insgesamt fünf Akzenten setzte Mercedes-Benz auf der ...

Der Audi TT - Erst nach tödlic

1995 wurde erstmalig eine Studie des Audi TT auf d...

Dynamische und elegante Volkswagen
Samstag, den 03. Januar 2009 um 07:42 Uhr

Man muss sie einfach persönlich und hautnah erleben, die neuen von Volkswagen. Mit mehr als 15 Millionen gebauten Exemplaren gehören der Passat und der Passat Variant zu den ganz großen Erfolgen der Automobilgeschichte. Jetzt wurde die Baureihe um eine dritte Dimension: den Passat CC erweitert. Seine völlig eigenständige Karosserie, ein auch im Fond mit sportlichen Einzelsitzen ausgestatteter Innenraum, souveräne Antriebssysteme und Technologie-Highlights der Oberklasse verschmelzen zu einem im Segment des Passat bislang einzigartigen Fahrzeug.

Die Leistungswerte des Passat CC

Der Passat CC ist dabei elegante Limousine und dynamisches Coupé zugleich. Konzeption und Design dieses Volkswagen setzen jenseits des Mainstreams neue, frische Akzente. Der neue, 4,8 Meter lange Volkswagen wird mit zwei Benzindirekteinspritzern (TSI und V6) sowie einem Turbodiesel (TDI) angeboten. Die Benziner leisten 118 kW / 160 PS und 220 kW / 300 PS, der Turbodiesel entwickelt 103 kW / 140 PS und entspricht bereits der ab Herbst 2009 geltenden Euro-5-Norm. Der Passat CC TDI verbraucht in dieser Leistungsstufe lediglich 5,8 Liter Diesel und ist 213 km/h schnell. Zu den sparsamsten Benzinern seiner Klasse gehört mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,6 Litern der 222 km/h schnelle Passat CC TSI.

Bei 250 km/h elektronisch abgeregelt wird der Passat CC V6 4Motion; sein Durchschnittsverbrauch beträgt 10,1 Liter. Serienmäßig an Bord des V6-Topmodells: die neue Generation des permanenten Allradantriebs 4Motion, die ebenfalls neue adaptive Fahrwerksregelung und das besonders effiziente Doppelkupplungsgetriebe DSG. Ebenso innovativ wie die Antriebstechnologien sind die Fahrerassistenzsysteme des Passat CC.

Jeweils erstmals in einem Volkswagen kommen das Spurhaltesystem "Lane Assist" und die neue "adaptive Fahrwerksregelung DCC" zum Einsatz. Zu den weiteren Highend-Technologien gehören die Einparkhilfe "Park Assist" und die "Automatische Distanzregelung ACC" mit der Anhaltewegverkürzung "Front Assist".

Darüber hinaus bietet der Passat CC ein faszinierendes Feuerwerk weiterer innovativer Detaillösungen. Neu entwickelt wurde zum Beispiel ein elektrisch betätigtes Panorama-Ausstelldach. Höchst wirkungsvoll ist die Klimatisierungsfunktion der Sitze (aktiver Klimasitz). Neu ist zudem die komplette Steuerung der Klimaautomatik ("Climatronic") des Passat CC, deren Visualisierung nun in das Display der Radio- und Navigationssysteme eingebunden ist. Von den Details und einzelnen Vorzüge des neuen Passat CC sollte man sich Vorort überzeugen und sich unverbindlich, persönlich im Autohaus informieren.

Die Premiere des Scirocco

34 Jahre nach der Weltpremiere des ersten Scirocco auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Volkswagen bereits im Frühjahr am selben Ort den Scirocco der Neuzeit, den neuen Allround-Sportwagen. Dank seines langgestreckten Kombi-Coupé-Daches bietet er vier Erwachsenen Platz.

Mit einer Länge von 4,26 Metern liegt der Scirocco auf dem Niveau des Golf. Allerdings ist er deutlich flacher (1,40 Meter) und nahezu so breit wie der Passat (1,81 Meter). Sind die alle an Bord, bietet der Scirocco 292 Liter Kofferraumvolumen.

Sobald die zwei Lehnen der hinteren Einzelsportsitze umgeklappt werden, erhöht sich das Volumen auf beachtliche 755 Liter. Der Scirocco der Neuzeit ist damit uneingeschränkt alltagstauglich; und so empfiehlt er sich eindeutig als Sportwagen für jeden Tag des Jahres. Für den standesgemäßen Antrieb des serienmäßig mit ESP und Sportfahrwerk ausgestatteten Scirocco werden vier aufgeladene und damit ebenso drehmomentstarke wie sparsame und schadstoffarme TDI- und TSI-Motoren sorgen.

Die drei TSI (Benzindirekteinspritzer) leisten 90 kW / 122 PS, 118 kW / 160 PS und 147 kW / 200 PS. Der Common-Rail-Motor (TDI) des Scirocco entwickelt eine Leistung von 103 kW / 140 PS. Weitere Hightech-Elemente des Scirocco sind ein 7-Gang-DSG und eine "adaptive Fahrwerksregelung". Für jede Menge Licht im Innenraum sorgt derweil ein großes Panorama- Ausstelldach. Der neue Scirocco wird zu den preislich attraktivsten Sportwagen der Welt gehören.

Gleichwohl ist die Serienausstattung super. Immer dabei sind zum Beispiel 17-Zoll-Leichtmetallräder, Höheneinstellung für Fahrer- und Beifahrersitz, Lenkrad und Handbremshebelgriff in Leder, Sportsitze, geteilt klappbare Rücksitzlehne, elektrische Fensterheber, Klimaanlage, ESP, Bremsassistent, sechs Airbags, geschwindigkeitsabhängige Servolenkung und natürlich ein Sportfahrwerk.

Wer gerne mehr über den neuen Allround-Sportwagen wissen möchte, oder bereits eine Probefahrt vereinbaren möchte, dem steht das Verkauftsteam im Autohaus AVGScherer in Neustadt gerne zur Verfügung. Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.30 Uhr und Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr.

 

VW Anzeigen

...weitere VW Kleinanzeigen bei Quoka.de