Werbung

Das könnte Sie interessieren...

Audi A3 - Frische Dynamik und

Der Audi A3 ist ein Erfolgstyp – seit über einem ...

Der neue Up von VW

Mit dem up! brachte VW seinen Kleinsten der VW AG ...

Mercedes stellt neuen E 63 AMG

Mit neuer Dynamik startet AMG in den Auto-Frühling 2009. Die ...

Jaguar - Eine Klasse für sich

Standard oder Swallow ? Diese Frage stellten sich 1931 im ...

Neues E-Klasse Coupé: Strömung

Zum ersten Mal zeigt Mercedes-Benz auf der AMI 2009 in ...

Günstig eingestuft: Der Peugeo

Seit Anfang April bietet der neue Peugeot 308 CC Coupé-Cabriolet-Faszination ...

Audi Q5 besticht durch Höchstl

Der neue Audi Q5 kombiniert die Dynamik einer Sportlimousine mit ...

Audi A8: Neues Modell erschein

Der bayerische Autobauer Audi wird seinen kommenden A8 mit einer ...

Ford Focus RS

Focus ST war gestern. Jetzt lässt es Ford richtig krachen: ...

Begehrt: Der Volvo C70

Ein faszinierendes Cabriolet feiert Jubiläum, denn im schwedischen Uddevalla wurde ...

Renault Koleos - Hoher Komfort

Mit dem Koleos erweiterte Renault jüngst sein Modellprogramm um das ...

Neue Generation: Der Toyota Au

Eine völlig neue Fahrzeuggenerationen in der kompakten Mittelklasse hat Toyota ...

Suzuki feiert 20 Jahre Vitara

Als Suzuki 1988 mit dem Vitara das kompakte SUV (Sport ...

Der neue Alfa Romeo MiTo

Noch erschwinglicher möchte der neue Alfa Romeo MiTo 1.4 16V ...

Jeep Cherokee

Der neue Jeep Cherokee bewahrt sein legendäres 4x4-Erbe und bietet ...

Toyota Aygo
Donnerstag, den 26. Februar 2009 um 16:31 Uhr

Der Aygo besticht durch ein eigenständiges Karosseriedesign, das den unabhängigen Zeitgeist widerspiegelt. Seine Tugenden: Handlichkeit, Agilität, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit gepaart mit einem Fahrspaß, der den Geschmack der jungen Generation trifft. Die prägnant gestalteten Einzelelemente der Karosserie verbinden sich zu einer harmonischen Einheit, bei der die funktionale Identität der Komponenten erhalten bleibt.

 

Gemütlicher Aygo

Der Fahrgastraum empfängt die Passagiere trotz kompakter äußerer Abmessungen mit einem unerwartet großzügigen Raumangebot. Die Bedienelemente für Audiosystem und Heizung sind ergonomisch günstig in der Mittelkonsole positioniert. Um optimale Ablesbarkeit zu gewährleisten, sind die stilvollen Instrumente direkt auf der Lenksäule angebracht und so mit der Höhenverstellung des Lenkrads verbunden. Getränkehalter, zahlreiche Ablagefächer in der Armaturentafel sowie Ablagetaschen in den Türen bieten großzügigen Stauraum für alle wesentlichen Utensilien. In allen Ausstattungsvarianten wird der Aygo als Drei- und Fünftürer angeboten. Der Aygo ist mit einem umfassenden Sicherheitssystem ausgestattet, das in diesem Fahrzeugsegment Maßstäbe setzt.

Im Falle eines Crashs werden die Insassen durch eine Aufprallenergie absorbierende Sicherheitskarosserie und eine besonders verformungsresistente MICS Fahrgastzelle (Minimal Intrusion Cabin System) mit Seitenaufprallschutz wirkungsvoll geschützt. Darüber hinaus verfügt der Aygo über Kopfstützen auf allen Sitzplätzen sowie über Front-, Seiten- und Kopfairbags.

Die Technik des Toyota Aygo

Ein leistungsfähiges ABS-System mit elektronischer Bremskraftverteilung garantiert beste Verzögerungswerte auch beim Bremsen in Kurven. Automatik-Sicherheitsgurte sowie ein akustisches und optisches Gurtwarnsystem komplettieren die Sicherheitsausstattung. Bereits in der Basisversion besticht der Aygo durch eine üppige Serienausstattung, die von einer geschwindigkeitsabhängigen elektrischen Servolenkung über ein höhenverstellbares Lenkrad bis zu einer Audiovorbereitung reicht.

Für den jungen und dynamischen City-Kompaktwagen hat Toyota ein Audiosystem mit RDS Radio, CD-Player und Audioeingang im Programm, an das sich externe Audioquellen wie Minidisc-Player oder MP3-Player anschließen lassen. Einen besonderen optischen und funktionalen Leckerbissen stellt das ebenfalls erhältliche herausnehmbare Satelliten- Navigationssystem Tom Tom Aygo dar. Das in diesem Leistungsumfang speziell für Aygo-Kunden exklusiv erhältliche System findet durch Einklinken auf einen Haltefuß einen festen Platz auf der Armaturentafel und besticht optisch durch eine Einfassung in Wagenfarbe.

Prius und Aygo trumpen mit niedrigen Verbrauchswerten

Es verfügt über modernste Funktionen wie akustische Zielführung, Touchscreen, Karten-Gesamtansicht, Bluetooth Freisprecheinrichtung und eine dynamische Routenführung per Handy-Schnittstelle. Besondere Leistungen wie beispielsweise Karten-Updates oder Auswahl einer „Wunschstimme“ für die Routenführung per Internet-Download sind ebenso Teil des Angebotes. Einem modernen und kompakten Fahrzeug gebührt ein ebensolcher Antrieb. Der 1,0 l VVT-i Benzinmotor mit drei Zylindern und Vierventil-Technik begnügt sich im Schnitt mit 4,6 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer und markiert damit einen Bestwert hinsichtlich Kraftstoffeffizienz. Das Leichtmetall-Triebwerk leistet 50 kW (68 PS) mit einem maximalen Drehmoment von 93 Nm. Mit einem Gewicht von nur 69 Kilogramm ist es das leichteste Aggregat, das derzeit angeboten wird. Es erfüllt die strenge Euro IV Norm, ist ein 5-Liter-Fahrzeug und weist mit nur 109 g/km CO2-Ausstoß die niedrigsten Emissionen aller Benzin-Serienmotoren auf.

Der Toyota Prius - Konkurrenz aus den eigenen Reihen

Nur der Prius als erstes serienmäßiges Hybridfahrzeug mit Benzinmotor unterbietet diesen Wert mit 104 g/km CO2. Toyota erreicht in diesem Jahr zwei Auszeichnungen bei den „International Engine of the Year Awards 2008“: Der Hybridantrieb des Toyota Prius und der 1,0-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor gehören erneut zu den besten Fahrzeugmotoren der Welt. Seit der Einführung der Awards im Jahr 1999 hat Toyota damit insgesamt 19 Titel für fortschrittliche und effiziente Antriebstechnologie gewonnen. Der Toyota Hybrid Synergy Drive, der den Hybrid-Vorreiter Toyota Prius antreibt, wurde zum "Green Engine of the Year" gewählt.

Richtig Benzin sparen mit den Toyota Modellen

Die Jury würdigte den Motor zum wiederholten Mal als weltweit führend bei der Verringerung von Emissionen ohne Leistungseinbußen. Der Hybridantrieb, der aus einem konventionellen 1,5-Liter- Benzinmotor sowie einem kompakten und kraftvollen Elektromotor besteht, verleiht dem Prius konkurrenzlos niedrige Werte bei Emissionen und Kraftstoffverbrauch. Als sauberstes Familienfahrzeug der Welt emittiert der Prius nur 104 Gramm CO2 pro Kilometer und verbraucht im kombinierten Normzyklus lediglich 4,3 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer. In der Unter-1,0-Liter-Kategorie hat Toyota zum zweiten Mal in Folge mit dem leichten und kompakten 1,0-Liter-VVT-i-Benzinmotor die Auszeichnung als Motor des Jahres gewonnen. Den Dreizylinder, der in den Modellen Aygo und Yaris zum Einsatz kommt, lobten die Juroren für seine Laufruhe, seinen drehfreudigen Charakter und seine clevere Bauform.

 

Toyota Anzeigen

...weitere Toyota Kleinanzeigen bei Quoka.de