Werbung

Das könnte Sie interessieren...

Seat - sportlich und sicher

SEAT präsentiert eine neue Generation des Millionen-Bestsellers Ibiza. Der spanische ...

Mini Cabrio wird vorgestellt

Die Marke Mini aus dem Hause BMW Group möchte im ...

Mitsubishi Colt mit Gasantrieb

Das Potpourri besonders umweltfreundlicher Modelle erweitert Mitsubishi um zusätzliche LPG-Varianten ...

Der neue Passat CC Individual

Ab sofort ist der Passat CC, das viertürige Coupé von ...

Begehrt: Der Volvo C70

Ein faszinierendes Cabriolet feiert Jubiläum, denn im schwedischen Uddevalla wurde ...

Toyota Prius

Der Prius hat die Serientauglichkeit des Hybridantriebs unter Beweis gestellt ...

Jeep Cherokee

Der neue Jeep Cherokee bewahrt sein legendäres 4x4-Erbe und bietet ...

Skoda Octavia

Die noch junge Modellserie Octavia produziert man seit 19...

Passat TSI EcoFuel räumt ab

Nach den Sternen greift der Passat TSI EcoFuel und räumt ...

Chrysler erweitert Elektro-Por

Chrysler zeigte auf der „North American International Autoshow 2009“ in ...

Vom Ford Fiesta bis zum Ford T

Der Fiesta ist ein Produkt des amerikanischen Aut...

BMW – Historische Momente auf

Die Bayrischen Motorenwerke wurden im Jahre 1916, während der heißen ...

Premiere für neuen Daihatsu Te

Auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig hat Daihatsu ...

Ford Focus RS

Focus ST war gestern. Jetzt lässt es Ford richtig krachen: ...

Der neue Renault Grand Scénic

In das Kompaktvan-Segment, das Renault 1996 begründete, will der neue ...

Familien-Fahrspaß mit Suzuki Splash
Montag, den 27. April 2009 um 17:17 Uhr
Ihre mit dem Swift begonnene Erfolgsgeschichte möchte die Suzuki Motor Corporation mit dem Mini-MPV (Multi Purpose Vehicle) Splash fortsetzen. Das vierte strategische Weltmodell ist der Splash nach dem SX4, dem Gran Vitara und dem Swift. Der Splash soll dabei den Suzuki „Way of Life“ transportieren, der in den letzten drei Jahren durch die dynamischen Eigenschaften der Modelle und durch das Design auf der ganzen Welt für Begeisterung gesorgt hat.

Familienfreundlicher Allrounder

Jede Menge Platz und Komfort, ausgefeilte Technologien, ein umfassendes Sicherheitspaket, Leistung und Sparsamkeit sowie ein attraktives Erscheinungsbild möchte der als zeitgemäßer, familienfreundlicher Allrounder vereinen, der für die Anforderungen europäischer Städte konzipiert wurde. Auch die Herzen umweltbewusster Fahrer möchte der Splash mit CO2-Emissionen von nur 120 g/km in der 1.0-Liter-Benziner-und 1.3-Liter-Dieselversion höher schlagen lassen.

Globaler Marktführer

Die sportlichen Elemente des erfolgreichen Swift möchte der Splash mit dem Know-how als globaler Marktführer Mini-Car-Segment paaren. Dabei wurde der vielseitige kleine Wagen betont nicht als Nachfolgemodell des Wagon R angelegt, den Suzuki 1993 in Japan eingeführt hatte und der später in Europa in einer größeren Version verkauft wurde.

Völlig neue Kriterien

Suzuki-Chefingenieur Toshihiro Suzuki sagte im Hinblick auf den Splash, dass man bei der Entwicklung dieses Fahrzeugs völlig neue Kriterien angesetzt und das Fahrzeug vorrangig auf die Bedürfnisse europäischer Käufer zugeschnitten habe. Ein Fahrzeug mit aerodynamischem, jungem und frischem Aussehen, das kompakte Ausmaße mit geräumigem Interieur kombiniert, ist das Ergebnis. Die umweltfreundlichen Aspekte des aus hochwertigen Materialien hergestellten Splash, der extrem wendig sein soll, kommen hinzu. Vorrangig an Stadtmenschen, für die Autos mit mehr als 4 m Länge schlicht zu groß sind, richtet sich der Splash mit einer Gesamtlänge von 3,72 m.

 

Suzuki Anzeigen

...weitere Suzuki Kleinanzeigen bei Quoka.de