Werbung

Das könnte Sie interessieren...

Der neue Škoda Yeti

In Leipzig hieß es jetzt Bühne frei für den Škoda ...

Mercedes-Benz präsentiert die

Mercedes-Benz stellt vier Jahre nach Markteinführung der Baureihe W 221 ...

Familien-Fahrspaß mit Suzuki S

Ihre mit dem Swift begonnene Erfolgsgeschichte möchte die Suzuki Motor ...

Toyota Aygo

Der Aygo besticht durch ein eigenständiges Karosseriedesign, das den unabhängigen ...

Mercedes Jubiläums-Modell CL C

Mit einer besonders exklusiven Edition des CL Coupés feiert Mercedes-Benz ...

Ford Fiesta

Vom vorderen bis zum hinteren Stoßfänger verkörpert das Design des ...

BMW X5 Security Plus: Bollwerk

Um ein zusätzliches Modell in einer neuen Klasse erweitert BMW ...

Der neue Volvo S 60

Der neue Volvo S 60 und dessen Ausstattungsmerkmale setzen neue ...

Alfa Romeo MiTo wird komplett

Mit dem Modelljahr 2014 steht dem Alfa Romeo MiTo eine große Anzahl ...

Seat - sportlich und sicher

SEAT präsentiert eine neue Generation des Millionen-Bestsellers Ibiza. Der spanische ...

AMG-Sportpaket für S-Klasse 20

Erstmals ist für die Mercedes Benz S-Klasse 2009 und die ...

Der neue Passat CC Individual

Ab sofort ist der Passat CC, das viertürige Coupé von ...

Dynamische und elegante Volksw

Man muss sie einfach persönlich und hautnah erleben, die neuen ...

Renault: Neues Sondermodell Tw

Das neue Renault Sondermodell Twingo Rip Curl wird durch die ...

A-Klasse Special Edition 2009

Mit einem neuen Sondermodelle der A-Klasse begrüßt Mercedes-Benz den Frühling. ...

Skoda Octavia
Dienstag, den 31. März 2009 um 07:45 Uhr
24.6.07_Octavia_1

Die noch junge Modellserie Octavia produziert man seit 1996 im böhmischen Mladá Boleslav (Jungbunzlau).
Das Werk hat Tradition und eine über einhundert jährige Geschichte: Hier verließen bereits ab1906 die legendären L&K-Motorkutschen und später erfolgreich, tschechische Škodas die Werkshallen.

Das Erfolgsgeheimnis PQ34

Die Übernahme durch den Volkswagenkonzern brachte technologischen Fortschritt und den Auftrag, eine neu entwickelte Modellserie nach zukunftsweisenden Methoden zu bauen. Die Formel dazu lautet PQ34: Es wird eine Standardplattform (P) verwendet - der querliegend eingebaute Motor(Q) und fast alle anderen technischen Elemente sind Komponenten vom VW Golf (3) der vierten Generation (4). Das „Innenleben“ eines Octavias ist zudem noch identisch mit dem eines Audi A3 und TT, New Beetle, VW Bora sowie Seat Leon und Toledo. Bis 2008 wurden alleine für die Octaviamodelle der Generation I und II mehr als eine Millionen Plattformen PQ34 verwendet– und diese gewinnbringende Erfolgsgeschichte dauert noch immer an!

Octavia Serie I

Skodas Premieremodell in der Mittelklasse hat die Werksbezeichnung 1U und wurde zunächst als Stufenhecklimousine angeboten. Dem Trend der Zeit folgend baute man bald auch das Modell Combi.
Die bunte Palette an Ausstattungsvarianten ließ kaum noch Wünsche offen. Nach dem Konfigurieren bis ins Detail lauten die Ergebnisse entweder LX, GLX und SLX oder sportlich getrimmt RC-WRC.

Octavia Serie II

Mit den neuen Octavia-Modellen 1Z stellt man seit 2004 Vielseitigkeit eindeutig unter Beweis - Limousine, Combi, RS Scout sowie GreenLine und nicht weniger als 15 verschiedene Motorisierungen (!) stehen zur Auswahl. Der Scout ist ein „präparierter“ Combi, dem das Werk eine 4x4-Kompetenz und somit Off-Road-Tauglichkeit bescheinigt. Im Gegensatz dazu ist die Limousine der Serie GreenLine für Fahrten in die Natur auf befestigtem Untergrund gedacht. Mit dem äußerst sparsamen 1,6-Liter-TDI, der völlig neu entwickelt wurde, wird diese besonders geschont. Die Modellvarianten RS sind beliebte Reiselimousinen und Combis - sie bieten viel Platz für Familie und Gepäck. Die gemeinsame Liste der Ausstattungsvarianten von Classic, Ambiente, Elegance und L&K ist bereits beachtlich. Helles Lederinterieur findet man jedoch nur in der Ausstattung „L&K“. Man darf diese Ausnahme auch als eine besondere „Ehrung“ der Pioniere Laurin und Klement auffassen!

 

Skoda Anzeigen

...weitere Skoda Kleinanzeigen bei Quoka.de