Werbung

Das könnte Sie interessieren...

Der neue SEAT Ibiza Ecomotive

Weiter wächst die SEAT Palette sparsamer und emissionsarmer Fahrzeuge. Die ...

Der VW Polo - Stimmig und eben

Kleinwagen waren lange nicht so beliebt wie in diesen Tagen ...

Touareg V6 TDI präsentiert

Kürzlich stellte Volkswagen auf der „North American International Autoshow“ in ...

Premiere für Toyotas Verso und

Anfang März war der 79. Genfer Automobilsalon Schauplatz von zwei ...

BMW X5 Security Plus: Bollwerk

Um ein zusätzliches Modell in einer neuen Klasse erweitert BMW ...

Audi Q5 besticht durch Höchstl

Der neue Audi Q5 kombiniert die Dynamik einer Sportlimousine mit ...

AMG-Sportpaket für S-Klasse 20

Erstmals ist für die Mercedes Benz S-Klasse 2009 und die ...

Ford Focus RS

Focus ST war gestern. Jetzt lässt es Ford richtig krachen: ...

Der neue Volvo S 60

Der neue Volvo S 60 und dessen Ausstattungsmerkmale setzen neue ...

Chrysler erweitert Elektro-Por

Chrysler zeigte auf der „North American International Autoshow 2009“ in ...

Ford Fiesta

Vom vorderen bis zum hinteren Stoßfänger verkörpert das Design des ...

Skoda Octavia

Die noch junge Modellserie Octavia produziert man seit 19...

Mercedes S-Klasse in Shanghai

Auf der Auto China präsentiert Mercedes-Benz die neue S-Klasse 2009 ...

Umweltschutz vs. Verkehrssiche

In der Auseinandersetzung um ein Kältemittel in den Klimaanlagen von ...

Toyota - Die Geschichte des Un

Die Geschichte des Milliaren-Konzerns Toyota geht zurück auf das Jahr ...

Chrysler erweitert Elektro-Portfolio
Montag, den 30. März 2009 um 00:00 Uhr
Der neue Jeep Patriot EV

Chrysler zeigte auf der „North American International Autoshow 2009“ in Detroit das schnell wachsende Portfolio von ENVI-Elektrofahrzeugen. Drei fortschrittliche Elektrofahrzeugprototypen stellte Chrysler vor. Außerdem erklärte Chrysler die Absicht, über sein gesamtes Modellangebot ein wachsendes Portfolio an Fahrzeugen zu etablieren, die über rein elektrischen Antrieb oder Elektroantrieb mit erhöhter Reichweite verfügen.

So enthüllte Chrysler in Detroit weiterentwickelte Versionen dieser Fahrzeuge sowie zwei neue Elektrofahrzeuge. Damit möchte Chrysler sein Bekenntnis bekräftigen, eine breite Auswahl von modernen Elektrofahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep zu entwickeln und diese auf dem Markt zu etablieren. Dies soll in den USA 2010 der Fall sein, danach in Europa. Bis zum Jahr 2013 möchte Chrysler mit seinen ENVI-Fahrzeugen mit Elektroantrieb und den Nachbarschafts-Elektrofahrzeugen von GEM insgesamt 500.000 Elektrofahrzeuge auf den Straßen haben.

Dabei kombiniert der neue Jeep Patriot EV das ENVI-Antriebssystem für Elektrofahrzeuge mit Reichweitenerhöhung im leistungsfähigsten kompakten Sport Utility Vehicle seiner Klasse.

Der Dodge Circuit EV kommt mit neuem Dodge-Design für Front und Heck sowie neuem Dodge-Innenraum und einer Reichweite von 241 bis 322 km ohne Kraftstoffverbrauch und ohne Abgasemissionen daher.

Der Jeep Wrangler Unlimited EV demonstriert die Kombination von Kraftstoff-Effizienz und Leistungsfähigkeit. Den Blick in die Zukunft eines „Go anyway, do anything“-Fahrzeuges der Markenikone Jeep bietet das Elektrofahrzeug mit erhöhter Reichweite.

Außerdem ergänzt Chrysler sein momentanes Elektrofahrzeug-Portfolio mit dem neuen Chrysler Town & Country EV, der ein perfektes sparsames Familienfahrzeug sein möchte. Möglich sind hier 64 km an rein elektrischer Reichweite und 644 km kombinierter Gesamtreichweite.

 

 

Chrysler Anzeigen

...weitere Chrysler Kleinanzeigen bei Quoka.de