Werbung

Das könnte Sie interessieren...

Günstig eingestuft: Der Peugeo

Seit Anfang April bietet der neue Peugeot 308 CC Coupé-Cabriolet-Faszination ...

Alfa Romeo MiTo wird komplett

Mit dem Modelljahr 2014 steht dem Alfa Romeo MiTo eine große Anzahl ...

Ford Focus RS

Focus ST war gestern. Jetzt lässt es Ford richtig krachen: ...

Premiere für Chevrolet Cruze

Seine Premiere in Deutschland feiert im Mai der . Eine Serie ...

Renault: Neues Sondermodell Tw

Das neue Renault Sondermodell Twingo Rip Curl wird durch die ...

Klein aber fein: Der Nissan Pi

Mit dem kleinen Fünftürer namens Pixo möchte Nissan die Palette ...

Der neue Volvo S 60

Der neue Volvo S 60 und dessen Ausstattungsmerkmale setzen neue ...

Chrysler erweitert Elektro-Por

Chrysler zeigte auf der „North American International Autoshow 2009“ in ...

Neue Generation: Der Toyota Au

Eine völlig neue Fahrzeuggenerationen in der kompakten Mittelklasse hat Toyota ...

Der neue Renault Clio Campus

In die nächste Modellphase startet der Renault Clio Campus optisch ...

Premiere für Toyotas Verso und

Anfang März war der 79. Genfer Automobilsalon Schauplatz von zwei ...

Der neue SLK „2LOOK Edition“:

Auf dem Genfer Automobilsalon 2009 stellte Mercedes-Benz ein neues, reizvolles ...

Sondermodell Porsche Cayenne G

Auf der ersten deutschen Automobilmesse des Jahres, der AMI in ...

Subaru - weltgrößter Herstelle

Subaru ist heute weltweit der größte Hersteller von Allrad-Pkws und ...

Aktualisiert: Der Dacia Logan

Rundum aktualisiert an den Start geht der Dacia Logan mit ...

Premiere für Chevrolet Cruze
Montag, den 27. April 2009 um 17:28 Uhr
Seine Premiere in Deutschland feiert im Mai der Chevrolet Cruze. Eine Serie künftiger Chevrolet-Fahrzeuge, die neue Maßstäbe in den Bereichen Fahreigenschaften, Design und Qualität setzen wollen, führt der speziell für Europa entwickelte Neuling an. Mit einem in der Kompaktklasse einmaligen Preis-Leistungs-Verhältnis möchte der neue Spross der Chevrolet-Modellfamilie überzeugen. Denn für die Basisversion liegt der Einstiegspreis bei 14.990 €. Für 17.190 € ist der 1,6 LS Benziner und für 19.690 € der 1,8 LT Benziner zu haben. 21.290 € muss der Kunde für den 2,0 LT Turbodiesel zahlen. Zu den etablierten Modellen in diesem Segment soll der Cruze somit eine attraktive Alternative darstellen.

Neue Sechsstufen-Automatik 

113 und 141 PS leisten die beiden Benzinmotoren, 150 PS das neu entwickelte Diesel-Aggregat. Für die Basis- und LS-Version ist der 1,6-Liter- Benzinmotor Standard, während das 1,8-Liter-Aggregat für die LT- und optional für die LS-Ausstattung geplant ist. Mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe oder optional mit einer neuen Sechsstufen-Automatik sind beide verfügbar. Vorbehaltenen ist der 2,0-Liter-Turbodiesel den LT-Varianten. Um sie für europäische Anforderungen zu optimieren, wurden Lenkung, Bremsen und Fahrwerk in Europa entwickelt. Eine ausgewogene Abstimmung zwischen hohem Reisekomfort und agilem Handling soll das Ergebnis sein. Dabei will der Cruze von einer großen Spurweite und einem breiten Radstand profitieren. 1,544 mm beträgt die Spurbreite an der Vorderachse, während der Abstand an der Hinterachse zwischen den Rädern bei 1,558 mm liegt. 2,685 mm misst der Abstand der Achsen. 

Umfangreiche Serienausstattung 

Unter anderem gehören Servolenkung, elektronische Wegfahrsperre, Seiten- und Fensterairbags, elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) mit Traktionskontrolle (TSC), elektrische Fensterheber, höhenverstellbare Fahrer- und Beifahrersitze sowie ABS bei allen Modellen zur umfangreichen Serienausstattung.
 
Foto: © GM Corp.

 

Chevrolet Anzeigen

...weitere Chevrolet Kleinanzeigen bei Quoka.de