Werbung

Das könnte Sie interessieren...

Toyota: Hybrid-Autos erreichen

Der japanische Autobauer Toyota hat mit seinen Hybridautos bereits jetzt ...

Nissan-Sondermodell QASHQAI i-

Die Herzen der Autofahrer im Sturm erobert hat der Nissan ...

Toyota Prius

Der Prius hat die Serientauglichkeit des Hybridantriebs unter Beweis gestellt ...

Der neue Renault Grand Scénic

In das Kompaktvan-Segment, das Renault 1996 begründete, will der neue ...

Der neue Volvo S 60

Der neue Volvo S 60 und dessen Ausstattungsmerkmale setzen neue ...

Neue Generation: Der Toyota Au

Eine völlig neue Fahrzeuggenerationen in der kompakten Mittelklasse hat Toyota ...

Alfa Romeo MiTo wird komplett

Mit dem Modelljahr 2014 steht dem Alfa Romeo MiTo eine große Anzahl ...

Sonderedition des Suzuki Splas

Der japanische Kleinwagenspezialist Suzuki präsentiert passend zur vierten Staffel der ...

Seat - sportlich und sicher

SEAT präsentiert eine neue Generation des Millionen-Bestsellers Ibiza. Der spanische ...

Leicht und quirlig: Der neue M

Das quirlige Antriebs-Angebot seines Kleinwagens Mazda2 bereichert der japanische Autohersteller ...

Jaguar - Eine Klasse für sich

Standard oder Swallow ? Diese Frage stellten sich 1931 im ...

Passat TSI EcoFuel räumt ab

Nach den Sternen greift der Passat TSI EcoFuel und räumt ...

Audi Q5 besticht durch Höchstl

Der neue Audi Q5 kombiniert die Dynamik einer Sportlimousine mit ...

Mercedes stellt neuen E 63 AMG

Mit neuer Dynamik startet AMG in den Auto-Frühling 2009. Die ...

Der neue SLK „2LOOK Edition“:

Auf dem Genfer Automobilsalon 2009 stellte Mercedes-Benz ein neues, reizvolles ...

Der Audi Q7 – die neue Generation
Freitag, den 17. April 2009 um 00:00 Uhr
Der Audi Q7
Auf Anhieb eine Führungsrolle übernommen hat der Performance-SUV Audi Q7 bei seinem Start vor drei Jahren. Und zwar als Business-Auto im großen Zuschnitt wie auch als komfortables, sportliches und hochleistungsfähiges Freizeitauto. Audi will ihn jetzt noch besser gemacht haben – emissionsärmer, effizienter und eleganter. Nur noch 9,1 l pro 100 km soll der Audi Q7 3.0 TDI quattro verbrauchen. Und die neue „TDI clean diesel“ Version soll mit der saubersten Diesel-Technologie weltweit ausgestattet sein und einen noch niedrigeren Verbrauch von lediglich 8,9 l auf 100 km haben.

Dynamischen Proportionen und ausdrucksstarke Linienführung

Dabei will der Q7 der große Audi für Menschen und sportliche Individualisten sein, die einen Wagen für Business, Freizeit und Sport suchen, der sie überall hin bringt. Der Charakter soll durch die dynamischen Proportionen und die ausdrucksstarke Linienführung visualisiert werden. Noch mehr Eleganz will die dezente Modifikation dem Design verleihen.

Das Design: die Sprache der Dynamik

Neue gezeichnet präsentiert sich der große Singleframe-Kühlergrill an der Front. Mit seiner schwarzen Hochglanzlackierung kontrastieren die vertikalen Chromstäben. Überarbeitet wurden auch die Stoßfänger. Je nach Wagenfarbe sind sie im unteren Bereich in grauer oder schwarzer Kontrastfarbe lackiert. Markante Rippen trägt auch der neu integrierte Unterfahrschutz im Mittelteil des Stoßfängers.

Neue adaptive-light-Ausführung

Eine und eine Xenon-plus-Variante offeriert Audi neben den serienmäßigen Halogen-Scheinwerfern. Dabei integriert die adaptive-light-Ausführung neben dem Fern-, Abblend- und einem speziellen Autobahnlicht auch ein Kurven- und Abbiegelicht. Leuchtdioden, die zu U-förmigen Bändern zusammengefasst werden, erzeugen in Kooperation mit den Xenon-Scheinwerfern das Tagfahrlicht.


 

Audi Anzeigen

...weitere Audi Kleinanzeigen bei Quoka.de