Werbung

Das könnte Sie interessieren...

Toyota: Hybrid-Autos erreichen

Der japanische Autobauer Toyota hat mit seinen Hybridautos bereits jetzt ...

Umweltschutz vs. Verkehrssiche

In der Auseinandersetzung um ein Kältemittel in den Klimaanlagen von ...

Audi A3 - Frische Dynamik und

Der Audi A3 ist ein Erfolgstyp – seit über einem ...

Mitsubishi Colt mit Gasantrieb

Das Potpourri besonders umweltfreundlicher Modelle erweitert Mitsubishi um zusätzliche LPG-Varianten ...

Der neue Suzuki Alto

Wie für das urbane Leben gemacht sein soll der neue ...

Audi kommt mit neuen Cabriolet

Wenn man Audi Glauben schenken darf, dann soll das neue ...

Dynamische und elegante Volksw

Man muss sie einfach persönlich und hautnah erleben, die neuen ...

Neue Generation: Der Toyota Au

Eine völlig neue Fahrzeuggenerationen in der kompakten Mittelklasse hat Toyota ...

A-Klasse Special Edition 2009

Mit einem neuen Sondermodelle der A-Klasse begrüßt Mercedes-Benz den Frühling. ...

Mercedes stellt neuen E 63 AMG

Mit neuer Dynamik startet AMG in den Auto-Frühling 2009. Die ...

Mercedes-Benz präsentiert die

Mercedes-Benz stellt vier Jahre nach Markteinführung der Baureihe W 221 ...

Der Audi Q7 – die neue Generat

Auf Anhieb eine Führungsrolle übernommen hat der Performance-SUV Audi Q7 ...

Opel Mokka wird zukünftig in S

Der angeschlagene Autobauer Opel will seinen kleinen SUV Mokka künftig ...

Ford Fiesta

Vom vorderen bis zum hinteren Stoßfänger verkörpert das Design des ...

Passat TSI EcoFuel räumt ab

Nach den Sternen greift der Passat TSI EcoFuel und räumt ...

Audi A6
Dienstag, den 24. Februar 2009 um 15:00 Uhr

Audi A6 im TestEin Erfolgstyp wird noch stärker: Audi wertet die Oberklasse-Baureihe A6 weiter auf. Kraftvolle Motoren ergänzen das Programm, innovative Technologien reduzieren den Verbrauch um rund 15 % über die Antriebspalette hinweg. Ein verfeinertes Fahrwerk und neue Hightech-Assistenzsysteme verleihen dem Fahren noch mehr Souveränität, das Bediensystem MMI präsentiert sich in einer neuen, noch leistungsfähigeren Generation.

Zu den großen Stärken des Siegertyps A6 zählt das breit aufgefächerte Aggregateprogramm. Fünf Benziner und vier Diesel mit vier, sechs und acht Zylindern stehen zur Wahl, als Direkteinspritzer nutzen sie die hochmodernen Technologien FSI, TFSI und TDI. Die Kräfte werden über eine Handschaltung, die komfortable tiptronic oder die stufenlose multitronic auf die vorderen oder auf alle vier Räder übertragen. Den Einstieg bei den Benzinern bildet ein Vierzylinder mit Turboaufladung, der 2.0 TFSI mit 125 kW (170 PS). Am oberen Ende der Palette steht ein V8, der 4.2 FSI mit 257 kW (350 PS). Bei den V6 hat Audi zwei neue Ausführungen des 2,8-Liter-FSI aufgelegt – eine Variante mit 140 kW (190 PS) und eine Version mit 162 kW (220 PS). Ein attraktiver Neuzugang in der Motorenpalette ist der V6 mit 3,0 Liter Hubraum und 213 kW (290 PS) Leistung.

Audi A 6 - PS Starker Bolide 

Audi realisiert für jeden Motor das optimale Package, deshalb wird der 3.0 TFSI von einem Kompressor aufgeladen – das T im TFSI-Logo steht nicht mehr alleine für Turbo, sondern für Aufladung generell. Und der Durchzug ist vom Leerlauf weg bärenstark; von 2.500 min-1 bis 4.850 min-1 liegt das Drehmoment gar auf dem hohen Plateau von 420 Nm. Der 3.0 TFSI, der mit der tiptronic und dem quattro-Antrieb gekoppelt wird, beschleunigt die A6 Limousine in 5,9 Sekunden auf 100 km/h. Sein Vortrieb endet erst bei der abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Dabei arbeitet der Kompressor-V6 vorbildlich ökonomisch: Auf 100 km kommt er im EU-Zyklus mit 9,4 Liter Kraftstoff aus. Die TDI-Motoren erhalten ihren Kraftstoff von Common Rail-Anlagen mit schnell schaltenden Piezo-Injektoren zugeteilt, sie laufen leise und kultiviert.

Der 2.7 TDI leistet jetzt 140 kW (190 PS), der 3.0 TDI gibt 176 kW (240 PS) ab. Das maximale Drehmoment der beiden V6-TDI reicht von 400 bis 500 Nm. Das untere Ende der Diesel-Palette markiert ein Vierzylinder, der 2.0 TDI; er ist in zwei Versionen mit 125 kW (170 PS) oder 100 kW (136 PS) zu haben. Mit 10,3 Sekunden für den Sprint auf Landstraßentempo und 208 km/h Spitze bewegt sich der 2.0 TDI e mit Handschaltung agil. Sein durchschnittlicher Verbrauch beträgt jedoch nur 5,3 Liter pro 100 km.

Innovative Techniken im Audi A6 

Zum souveränen Fahren mit dem A6 tragen auch neue Assistenzsysteme bei – der Audi side assist unterstützt den Fahrer ab 30 km/h Geschwindigkeit beim Wechseln der Spur. Seine Radarsensoren erkennen nachfolgende Fahrzeuge auf etwa 50 Meter Entfernung; falls ein Spurwechsel kritisch werden könnte, leuchtet eine gelbe LED im Außenspiegel auf. Der Audi lane assist, der beim Halten der Spur hilft, die Radar gestützte adaptive cruise control, die den A6 am Tempo des Vordermanns ausrichtet und vor möglichen Auffahrunfällen warnt, sowie das Audi parking system advanced mit Rückfahrkamera sind weitere Hightech- Assistenzsysteme.

Das neue MMI Navigation plus integriert einen Doppeltuner für perfekten UKW-Rundfunkempfang und ein Sechskanal-Soundsystem. Es verfügt über eine innovative Sprachbedienung die eine Ganzworteingabe zur Eingabe von Navigationszielen erlaubt. Es lässt sich mit zusätzlichen Komponenten weiter ausbauen. Zwei weitere Soundsysteme, einen Doppeltuner für digitalen Rundfunkempfang, ein analog/digitaler TV-Tuner, ein CD-Wechsler, eine Multimediaschnittstelle zur Einbindung eines iPod oder eines USB Speichermediums des Kunden und ein integriertes Telefon bilden die Bausteine. Das MMI-Telefon übernimmt per Bluetooth alle Funktionen des Fahrer-Handys – eine besonders komfortable Lösung.

Wie die Passagiere reist auch das Gepäck im Audi A6 wohlbehütet, komfortabel und geräumig. Die Limousine offeriert ein mit feinem Teppichboden ausgelegtes Abteil von 546 Liter Volumen – der Bestwert im direkten Wettbewerbsumfeld. Der A6 Avant bietet einen ebenfalls nobel ausgekleideten Gepäckraum von 565 bis 1.660 Liter Inhalt, mit Front- wie mit quattro-Antrieb. Der aufgewertete Audi A6 steht ab Mitte Oktober 2008 bei den deutschen Händlern. Trotz der umfangreichen Neuerungen bleibt der Einstiegspreis annähernd gleich: Er liegt bei 34.200,– Euro für den A6 2.0 TFSI als Limousine. AUSC Der Audi A6 – Erfolgstyp mit neuen Stärken

 

Audi Anzeigen

...weitere Audi Kleinanzeigen bei Quoka.de